Mittwoch, September 27, 2006

Berlin 2020...

Aufgeführt wurde heute Abend, nicht wie angekündigt Idomeneo, sondern die Oper seria "Mit dem Mettbrötchen nach Mekka" "Einmal Mekka und zurück" von Mohammed Üsmürwürscht. Bevor sich der Vorhang hob zogen zwei Komparsen mit einem Transparent vorbei auf dem stand: "Diese Oper ist geeignet für alle Glaubensrichtungen und Kinder ab 3 Jahren."

Auszug aus dem Libretto (naja.. es ist offengestanden das ganze Libretto):

1. Akt
Gemischter Chor von Kopfwindelträgern orientalisch gekleideten Männern und in Burkas gekleideten Frauen tritt auf
Chor: "Allah hu akbar" (repetierend)
ca. 45 Min. später, Auftritt Kaiser Manuel II.
Manuel: "Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat..."
Köl'scher Bäckerbub unterbricht Manuel: "Versündige Dich nicht! Knie nieder vor dem einzig wahren Glauben!"
Manuel II. kniet nieder, Vorhang

(Pause)

2. Akt
Manuel kniet immer noch, neigt sich ge'n Mekka, Bäckerbub steht daneben und bietet ein Rezitativ in schlechtem Arabisch dar
Chor: "Allah hu akbar" (repetierend)
ca. 60 Min. später, Vorhang

War das ein wundervoller Abend... und so friedlich

1 Kommentar:

Utchy hat gesagt…

"Alter Schwede" hast ja fast nix ausgelssen hehe. Die Jungs sind einfach konsequent, (leider is in da Poltik net so, oda schade auch) hast kein Ohr für, bomb ich DIch zum Auftraggeber. Zack,da angekom-
men sacht der ich hab alles falsch gemacht ( Umpf.. such Mohammmed(er isst gerade mein Metbrötchen )! Da Seh ich einen Stern (Hubble wär übertrieben), und er spricht zu mir: "Udo(ups,verraten) lächle und sei froh,
ich lächle und Rest kennt Ihr ja......
P.S.: Und Gott sprach > läch´le und sei froh es könnte schlimmer kommen. Ich lächl´te und ich war froh....... und es kam schlimmer umpf....