Mittwoch, Jänner 03, 2007

Gerade in meinem CD-Laufwerk...

Es gibt CDs, da weiß man sofort, das ist Kunst, das geht ins Ohr, das ist ein Tonträger den man rauf und runter hören kann, ohne dass es langweilig oder zu einem daily Ohrwurm wird. Und dann gibt es CDs, da weiß man sofort, das ist eine unglaubliche Scheiße. So auch bei der CD "Von Himmel und Erde", die dermaßen an frühkindlicher christlicher Indoktrination überquillt, dass der kritische Hörer gar nicht weiß wohin er sich zuerst übergeben soll.

Auf spielerische Art und mit Lagerfeuerromantik werden hier Glaubensinhalte vermittelt, die auch noch das unmusikalischste Balg mühelos nachsingen kann. Hier ein paar Textbeispiele:
Jeder braucht Hilfe, jeder braucht Lieb'
Jeder sucht Lieder und jeder das Glück
Jeder sucht Freunde, ist gern Überwinder,
dazu hilft uns Jesus, der Freund aller Kinder

Wer will mal im Himmel sein, dort bei Jesus Christ?
Alle Kinder lad ich ein, weil es dort so herrlich ist!
Dort bei Gott gibt's keine Nacht, Er ist selbst das Licht
und der Tod hat keine Macht, böse Dinge gibt's dort nicht.

Mein Gärtner, der heißt Jesus Christ, der weiß all meine Sorgen
er pflegt mich wie es richtig ist und denkt für mich an morgen

Also für mich ist derartige klerikale Kakophonie die Ursache dafür, dass Kinder zu spät oder gar nicht anfangen zu denken und deshalb die PISA-Studien (s. unten) so mies ausfallen. Wer Gott, neben dem ersten Immobilienmakler (die Sache mit dem hl.Land und so...), auch für einen Gärtner hält, der alles denkt und alles lenkt, der kommt sicher nicht auf die Idee, dass er einen eigenen Verstand hat, mit dem er den frommen Kinderfängern kontra geben könnte.

Kommentare:

Roland hat gesagt…

Erinnert mich an meine "glorreiche Zeit" bei den "Jungen Pionieren" (http://de.wikipedia.org/wiki/Pionierorganisation_Ernst_Th%C3%A4lmann).
Nur hatte man da Jesus durch Stalin und Konsorten ersetzt. Ansonsten war´s die selbe Suppe.

Po8 hat gesagt…

Tja.. Ideologie bleibt Ideologie ;-)
Nur
"Mein Gärtner der ist Stalinist, der kennt all meine Sorgen,
der KGB allwissend ist und spitzelt auch noch morgen."
kommt halt in der heutigen Zeit nicht mehr ganz so gut wie das fromme Gesummsel...

Roland hat gesagt…

Genaugenommen hieß es ja auch:

Soldaten sind vorbeimarschiert
Im gleichen Schritt und Tritt.
Wir Pioniere kennen sie
Und laufen fröhlich mit,
Gute Freunde, gute Freunde,
Gute Freunde in der Volksarmee.
ganzer Text: http://ingeb.org/Lieder/soldates.html

Den Scheiß hab ich damals im Kindergarten gelernt. Wahrscheinlich reagiere ich deshalb so allergisch auf die Indoktrination von Kindern.