Donnerstag, Jänner 11, 2007

Neulich bei Graf Zahl... II

Wieviele Leute hat Gott lt. Bibel auf dem Gewissen (direkt und indirekt), wobei nur absolute Zahlen zählen und nicht eine unzählbare Menge wie z.B. die Sintflut?

a) keinen
b) >10
c) >100
d) >1000
e) >10.000
f) >100.000
g) >1.000.000
h) >2.270.365

Und hier noch die Zusatzfrage: Wieviel Leute hat der Teufel lt. Bibel auf dem Gewissen?
a) keinen
b) 10
c) >100
d) >1000
e) >10.000
f) >100.000
g) >1.000.000
h) >2.270.365

Wer für die erste Frage ein bisschen spicken will schaut hier nach. Für die zweite Frage hier.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bei der Beantwortung der Frage, wie viele Menschen Gott auf dem Gewissen hat, wurde 1 Mensch zu wenig gezählt: Jesus. Die Bibel berichtet eindeutig, dass Gott ihn sterben ließ.
Die Frage ist, warum hat er das getan.

Po8 hat gesagt…

Wenn man es noch genauer nimmt und die ungezählten Toten schätzt, dann kommt man auf 32,9 Millionen (wie hier nachzulesen ist). Weiters muss man sagen, dass Gott alle auf dem Gewissen hat, denn wer hat den Menschen denn überhaupt die Sterblichkeit verpasst?

Btw, Jesus tot? Ich dachte immer es heißt "Jesus lebt!"? Also was jetzt??

Patrick hat gesagt…

... und hat Gott nicht Selbstmord begangen, als er seinen Sohn, also irgendwie auch sich selbst (siehe Drei(ein)faltigkeit) hat umbringen lassen.
Erst erschafft er den Menschen, und dann lässt er sich selbst von seiner eigenen Kreation umbringen. Pervers masochistisch irgendwie. Das ganze Theater natürlich nur, um die Sünde (Yeah, gibs mir Baby!), die er selbst erschaffen hat, zu vergeben.
... Psycho!