Samstag, Dezember 02, 2006

Neulich in Istanbul...

Da soll noch einer sagen, die Türken verstehen keinen Spaß oder können sich nicht der EU anpassen. Wie nebenstehendes Foto beweist, ist dort (wie auch in Deutschland) schon die närrische Zeit angebrochen. Zwei Männer, verkleidet als Tunten (man beachte v.a. das hübsche weiße Tütü - zum Neidischwerden), schreiten durch den Saal der Prunksitzung, nachdem sie vorher und/oder nachher Fantasielieder gesungen und Büttenreden gehalten haben. Einer von den beiden ist in dezentes rot-weiß gekleidet, was wahrscheinlich das Blut symbolisieren soll, dass durch seine Institution vergossen wurde und die Unschuld in der diese Institution immer ihre Hände wäscht und wusch. Der andere sieht aus wie ein billiger Hundertwasser Abklatsch, für den bestimmt keine Lizenzgebühren bezahlt wurden. Der Linke wollte zwar, wie aus unzuverlässiger Quelle bekannt, als galaktischer Imperator Palpatine gehen (wohl wegen der großen Ähnlichkeit), aber schwarze Kutten waren gerade aus und fieses Grinsen alleine genügt nicht.

1 Kommentar:

wolfi hat gesagt…

sehr spassig, die zwei süssen. un' ollen ratzi grinst, als hätt' ihm der mufti grad einen verbraten. ich sach nur: hoch die röckchen!
aber simmer doch froh, wenn sie sich vertragen, die beiden...