Samstag, Dezember 02, 2006

Neulich im Bienenstock...

Bina hat angefangen so'n Stöckchen rumzuwerfen, das hat dann zuerst mal Roland getroffen und dieser hat (wohl nach dem Motto "was Du nicht willst, das man Dir tu - füg' andern zu" ;-) ) mich dann damit geschlagen. Auf Grund meiner alpinistischen Gotteserfahrungen komme ich erst jetzt dazu die Holzschnitzel abzuarbeiten, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so präsentiert Po8 sein erstes Stöckchen (und was für ein hingekritzeltes):


(klick mich, ich bin ein verkleinertes Bild)

Damit es keine Ausreden gibt, schreibe ich noch mal explizit hin, an wen ich das weiterwerfen möchte: Marc/Kerstin, Torsten und Nils - mal schau'n was dabei rumkommt...

Kommentare:

Roland hat gesagt…

Bravo! Ist doch immer gut zu wissen, daß im Notfall noch mit Papier und Bleistift arbeiten kann gell?

Po8 hat gesagt…

Danke für die Blumen. Wenn alle Stricke reißen, dann kann ich zumindest immer noch einen Hilferuf bei Kerzenschein verfassen und diesen in die dann leere Flasche Rum stecken, mit der ich mir vorher den Verstand weggesoffen habe - nach mir der Sinkflug...pardon.. die Sintflut ;-)